Erfolgsgeschichten

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Novozymes

    Novozymes, weltweit führender Produzent industrieller Enzyme, nutzt Hyper.Net für die komplette Automation des Informationsflusses von Autoren zu Endbenutzern in einem Qualitätsmanagement-System, das extrem strikte Compliance-Anforderungen erfüllen muss.

  • Globus

    Globus, eine bekannte Schweizer Warenhausgruppe, nutzt Hyper.Net zur systemgestützten Bewirtschaftung seines Mitarbeiterportals mit relevanten Informationen. Die Lösung erlaubt das Erstellen von Inhalten mit Microsoft Office-Applikationen. Dokumente werden in Microsoft SharePoint-Bibliotheken verwaltet und dort im Rahmen definierter Prozesse via Workflows geprüft und freigegeben. Hyper.Net macht dann diese Inhalte in diversen Formaten und versehen mit den nötigen Metadaten strukturiert und personalisiert im Globus Mitarbeiterportal verfügbar. Mit der Lösung wurden Informationsprozesse komplett automatisiert und Probleme mit verspäteter oder inkonsistenter Informationsbereitstellung behoben.

  • Siemens

    Siemens setzt seit Frühjahr 2014 eine automatisierte Lösung für Erstellung, Aktualisierung und weltweite interne Veröffentlichung der Bilanzierungsrichtlinien ein. Die Erstellung der Bilanzierungsrichtlinien war im bestehenden System durch aufwändige manuelle Arbeiten gekennzeichnet. Da die zugrundeliegende Plattform durch SharePoint 2013 abgelöst wurde, war man auf der Suche nach einer modernen Lösung mit erweitertem Funktionsumfang und maximalem Automationsgrad. Mit Hyper.Net nutzt Siemens eine ausgefeilte Lösung für einen Teil seiner internationalen Regelwerke. Die Lösung stellt sicher, dass alle relevanten Vorschriften stets aktuell und weitgehend automatisiert weltweit für die verantwortlichen Einheiten in nutzergerechter Form verfügbar sind. Damit wird die Ausübung der Governance in wesentlicher Form unterstützt.

  • Wacker Chemie AG

    Die Wacker Chemie AG setzt Hyper.Net im SAP Umfeld ein für die automatisierte und bedarfsgerechte Erzeugung umfassender Dokumentationen und Sicherheitsberichte im Rahmen der Anlagensicherheit chemischer Betriebe und zur Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Störfallverordnung.

     

  • Sparkasse Münsterland-Ost

    In der Sparkasse Münsterland-Ost (MSLO) – mit 1.500 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von ca. 8 Mrd. EUR eine der großen Sparkassen in Deutschland – wird seit Januar 2009 eine hoch integrierte Lösung für das Management der individuellen Informationen und die Versorgung der Belegschaft mit relevanten, aktuellen und geprüften Daten eingesetzt. Besondere Merkmale des modernen Informationsportales sind das eingebaute Content-Management-System, die unternehmensweite Suche und die OSPlus ähnliche Benutzeroberfläche sowie die Möglichkeit, Informationen automatisiert aufbereiten und verfügbar machen zu können.

  • Kreissparkasse Heinsberg

    In einer Lotus Domino-Umgebung hat Coextant eine Hyper.Net Lösung implementiert, mit welcher Microsoft Word-Dokumente (komplexe Unternehmenshandbücher, Organisationsrichtlinien u.a.) umgewandelt, aufbereitet und den Lesern in Form von anwenderfreundlichen Websites mit Navigation, Volltextsuche und anderen nützlichen Funktionen dargeboten werden.

  • Schweizer Nationalbank

    Relaunch des Internetauftritts der Schweizer Nationalbank: Eine der Hauptaufgaben und der großen Herausforderungen, die sich heutzutage jedem größeren Unternehmen stellen, ist die termingerechte, ortsgerechte und zielgruppengerechte Bereitstellung und Veröffentlichung von relevanten Inhalten. Oftmals erfolgt die Publikation dieser Inhalte über eine Reihe unterschiedlicher Kanäle und Medien, wobei das Volumen der zu veröffentlichenden Inhalte ständig ansteigt. Außerdem stellen die Erwartungen der Konsumenten und häufig auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen immer höhere Anforderungen an Qualität, Erhältlichkeit und Pünktlichkeit der Inhalte. Eine schnelle und effiziente Erstellung und Veröffentlichung von Inhalten hat sich somit zu einem kritischen Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen entwickelt. Die Wiederverwendung von Inhalten und die Automation der Publikationsprozesse als Grundbausteine für eine technologische Lösung des Problems sind so zu einem Thema geworden, welchem die Unternehmen große Beachtung schenken. Die implementierte Architektur bringt neben einem hohen Automationsgrad auch Effizienzsteigerungen durch organisatorische Verbesserungen im Publikationsprozess. So werden die Autoren in den Fachabteilungen selber zur Veröffentlichung ihrer Inhalte befähigt und somit wird der zentrale Flaschenhals des Publikationsprozesses eliminiert. Dies wird ermöglicht durch einen Automatismus, der aus von den Autoren erstellten Standard- Dokumenten (MS Word) fertige HTML Webseiten erstellt.

  • Freie und Hansestadt Hamburg

    Zur Optimierung der Geschäftsprozesse und Verbesserung der Transparenz hat die Freie und Hansestadt Hamburg ein neues elektronisches Informations- und Workflow-Managementsystem namens HIM (Hamburg Information Management) implementiert. Mit der SharePoint-basierten Lösung werden die herkömmlichen papierbasierten Verteil- und Arbeitsprozesse rund um Dokumente ersetzt. Hyper.Net und das Hyper.Net PDF/A-Compliance-Modul werden für die einheitliche Konvertierung von Dokumenten und Vorgängen in das PDF/A-Format und die Vorbereitung und Einbringung dieser elektronischen Akten ins Archiv ausgewählt.

  • Hamburg Port Authority

    Die Hamburg Port Authority setzt Hyper.Net und das Hyper.Net-Compliance-Modul zur Konvertierung großer Mengen unterschiedlichster Dokumente in einheitliche und valide PDF/A-Dateien und deren anforderungsgerechter Ablage ein. Das ganze Leistungsspektrum des PDF/A-Compliance-Moduls - einschließlich Metadatenstempel, Wasserzeichen und zusammengefügter PDFs - wurde genutzt um die Regularien der EU für Langzeitarchivierung zu erfüllen.

  • Deutsche Rentenversicherung

    Für die DRV Bund implementierte Coextant eine Lösung zur automatischen Verwaltung und Verteilung von Arbeitsanweisungen und Gesetzestexten. Die DRV Bund und alle angeschlossen Versicherungsträger veröffentlichen im Intra- und Internet rechtliche Arbeitsanweisungen und Gesetzestexte, welche für die tägliche Arbeit aller Mitarbeiter unabdingbar sind und stets aktuell sein müssen. Die Dokumente werden mit MS Office erstellt und bearbeitet und über den Hyper.Net Service in Domino-Datenbanken veröffentlicht.

  • PROJECT CONSULT

    Die PROJECT CONSULT Unternehmensberatung ist ein europaweit anerkanntes Beratungshaus rund um Information Management. Dazu gehören insbesondere Themen wie Dokumenten-Technologien, Enterprise Content Management, wissensbasierte Systeme, Workflow, Information Governance, Archivierung, Standards, Methoden, Verfahren und Enterprise Information Management. Das mehrsprachige PROJECT CONSULT Newsletter Portal der Jahre 1999 bis 2009 wurde mit Hyper.Net realisiert. Alle Inhalte inkl. Übersetzung in 4 Sprachen werden maschinell und automatisiert von Hyper.Net OmniGuide erzeugt.